leitbild pacovis

Visual pacovis

Viele ländliche Dörfer Indiens sind derzeit noch nicht an ein Stromnetz angebunden. Licht spenden dort nur rauchende Petroleumlampen und offenes Feuer oder Kerosinkocher dienen als Herd. Die Dämpfe, die dabei entstehen, schaden besonders Kindern und Frauen, die viel Zeit zu Hause verbringen.
zeroPoverty will diesem Zustand entgegenwirken und bringt Solarstrom in die ländlichen Haushalte. Eine Solaranlage (Solar Home System) auf dem Dach klingt zwar teuer, doch zeroPoverty erreicht mit dem sozialen Geschäftsmodell auch die ärmsten Bevölkerungsschichten. Ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und ein Rückzahlungsvertrag über ein Jahr machen es möglich. Die Raten entsprechen ungefähr dem Betrag, den die Familien zuvor für Kerzen, Petroleum und Kerosin aufwenden mussten. Bereits nach einem Jahr beziehen die Haushaltungen den Solarstrom zum Nulltarif.
Dank dem Solar Home System gewinnt eine Familie pro Tag vier Stunden elektrisches Licht und erhält dazu ein Ladegerät für das Mobiltelefon. Licht und jederzeit verfügbare Telekommunikation verhilft den Familien zur Steigerung ihres Einkommens. Einerseits können sie länger in die Abendstunden arbeiten, anderseits sind sie mit dem Mobiltelefon auch in abgelegenen Dörfern jederzeit mit dem Wirtschaftsnetz der Region verbunden und können so für sie wichtige Geschäftsbeziehungen pflegen.

Vorteile für die Familien
Eine Familie mit einem Solar Home System erhält diesen Mehrwert:

  • Verlängerung der Erwerbstätigkeit
  • Zeit für Bildung
  • Hausarbeiten können effizienter erledigt werden
  • Kerzen und Petroleumlampen werden ersetzt (keine Luftverschmutzung der Innenräume, keine Unfälle im Umgang mit offenem Feuer)
  • Mehr Sicherheit und Gesundheit
  • Ausbau und Stärkung von Geschäftsbeziehungen
  • Pflege von sozialen Interaktionen

Das Basismodell des Solar Home System beinhaltet:

  • Sonnenkollektor
  • Batterie
  • Solar-Regulator
  • Zwei LED-Lampen
  • Ladegerät für Mobiltelefone

Kosten pro Familie:
CHF 54.00
(Anzahlung von CHF 5.00 und wöchentliche Ratenzahlung von CHF 1.00 während einem Jahr)

Mit Spendengeldern werden 2016 bis zu 10'000 Familien in abgelegenen Dörfern Indiens ein Solar Home System installiert erhalten. Das Ziel ist, dass bis ins Jahr 2020 rund eine Million zusätzliche Haushalte von Solarstrom profitieren können.
Weitere Informationen unter: www.zeropoverty.ch

footerpacovis